Muskeln im Schnellverfahren?

Ein muskelübersäter Körper ist das Ideal vieler Männer. Sie denken, dass ihnen damit gleich alle Frauenherzen zufliegen werden und es eine Leichtigkeit wird, die Traumpartnerin in Windeseile zu finden. Aber auch bei der Frauenwelt ist ein stramm trainierter Körper nicht unerwünscht. Sowohl bei Männern als auch am eigenen Körper finden sie es attraktiv. Nur zu viel darf es dann auch wieder nicht sein.

Eben gerade richtig, so dass die Haut schön straff ist und man fit und durchtrainiert aussieht. Aber selbst, wenn man diesen Wunsch hat und hart an sich arbeitet, dauert es oft Monate bis die ersten Anzeichen zu sehen sind. Es geht eben nicht alles so schnell wie im Film. Denn bei dem Kinofilm „Troja“ sieht man Brad Pitt mit muskelbepacktem Oberkörper. Wie er zu dieser Traumfigur gekommen ist, obwohl er davor und eigentlich recht schnell danach wieder einen relativ normalen Körper hatte, ist vielen ein Rätsel. Bestimmt waren hier auch einige Helfer am Werk, denn nur durch das reine Trainieren kann diese monströse Verwandlung nicht so schnell passieren.

Aber Muskelaufbauprodukte sind auf jeden Fall legal und die einen oder anderen können auch wirklich helfen, schnell an Umfang zu gewinnen. Natürlich sollte man schon wissen, wie man mit ihnen am besten verfährt. Denn nimmt man viele zur gleichen Zeit ein, kann es entweder zu einer Überdosis von Eiweiß kommen und die ganze Mühe ist umsonst. Oder der eine Stoff verträgt sich mit dem anderen nicht. Auch dann wird man keine Wirkung an sich merken.

Ein wenig Ahnung über die verschiedenen Mittel und Inhaltsstoffe, kann da nie schaden.

Die richtige Ernährung kann außerdem schon viele Tabletten und Kapseln ersetzen. Denn in vielen Lebensmitteln sind hohe Anteile an Eisen, Proteinen und Vitaminen enthalten. Dabei handelt es sich um Stoffe, die der Körper für den Muskelaufbau benötigt. Weiß man dann noch, wie man am effizientesten trainiert und in welchen Abständen das praktiziert werden sollte, dann steht dem Muskelaufbau nichts mehr im Wege. Das einzige was noch zu sagen bleibt: Die richtige Motivation sollte mit dabei sein. Erst nach harten und schweißtreibenden Anfängen und vielen Fitness-Studio-Einheiten wird vielleicht das erste Muskelchen sichtbar. Da heißt es dann durchhalten und dann kann der nächste Sommer oder Strandurlaub bereits kommen. Holen Sie sich hier einige Tipps rund um das optimale Training, die dazugehörige Ernährung und das eine oder andere Mittel, das den Aufbau ein wenig beschleunigt.